Wirbelsäulentherapie (WBA)

Neuro-muskuläre Relaxation auf dem Schwingkissen

Viele Rückenschmerzen sind auf mechanische Störungen im Skelettbereich zurückzuführen. Jede gestörte Statik hat einen negativen Einfluss auf den Energiekreislauf von Knochen, Muskeln, Sehnen und Bändern.

 

Mit der Wirbelsäulentherapie kann dieses Gefüge positiv beeinflusst werden. Durch die Behandlung ist es möglich in relativ kurzer Zeit das Skelett mit all seinen Strukturen:

  • Becken/Hüfte
  • Wirbelsäule/Wirbelkörper (LWS-BWS-HWS)
  • Schultergürtel/Schulterblätter/Nacken

wieder ins „Lot” zu bringen und dadurch Dysbalancen zur korrigieren. Durchgeführt wird die Behandlung mit einem speziellen Schwingkissen, welches eine belastungsfreie Bewegungstherapie ermöglicht.

Durch sanftes Schwingen des Patienten (in Bauchlage auf dem Kissen) kommt es zu einer Kombination von Schwingung und Dehnung im gesamten Wirbelsäulenbereich, mit Entlastung der Wirbelsäule und der Gelenke. Dadurch kann sich der gesamte Körper entspannen. Die Gelenke werden sanft mobilisiert, was ebenso eine Regeneration der Bandscheiben bewirken kann und sich positiv auf das Nervensystem auswirken kann.

 

Sollten Sie Fragen haben können Sie mich auch gerne telefonisch oder per Mail kontaktieren.